7. Januar 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 3 Monaten sind Elisabeth und Daniel Korban glücklich verheiratet und verbringen in einem Chalet in Kitzbühel verspätete Flitterwochen. Nach einem heftigen Streit verschwindet Elisabeth. Daniel ist verzweifelt und bittet Kriminalkommissar Pilz um Hilfe bei der Suche nach seiner Frau. Dieser ermittelt gewissenhaft, jedoch ohne Erfolg. Als ein freundlicher Pater mit der gesuchten Ehefrau auftaucht, glaubt Daniel in einer Falle zu sitzen, denn diese Frau ist nicht seine Elisabeth….

Der Autor Robert Thomas feierte 1960 einen derart durchschlagenden Erfolg, dass er in Frankreich als „der natürliche Sohn von Agatha Christie“ gefeiert wurde. Das Stück hat es bis heute auf über 50.000 Vorstellungen in vielen Sprachen und Ländern gebracht, darunter allein in Deutschland auf etwa 1.500.

https://www.landestheater-linz.at/DE/sitemap/lth/kammerspiele/stuecke/detail?EventSetID=3040&ref=304018270&spielzeit=2018/19

KARTEN: www.landestheater-linz.at

Tel.: 0732-7611-400; Mo – Fr: 9 -18 Uhr, Sa: 9 – 12 Uhr

Schreibe einen Kommentar

*