Alle Beiträge dieses Autors

(Highest) Life is a Cabaret

24. Mai 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von …………………………. Bernhard Paumann Das Wagnis, ein weltweit bekanntes Musical – nämlich „Cabaret“ (in der Fassung von Cris Walker 1997) – und einen durch den Superstar Liza Minelli gehypten Film „nachzuspielen“, kann in zwei Richtungen gehen: einerseits in ein nachäffendes Plagiat oder in eine glänzende Neuinterpretation. Zweiteres ist dem BRG Hamerling und der Hamerling […]



Impro Amateurtheater Landesmeisterschaft – die NEUNTE – ein neuer Sieger

13. April 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel

Bericht von …………………………. Hermine Touschek …………………… Das Finale der 9. Landesmeisterschaft fand am 12. April im Landestheater Linz statt. Insgesamt 6 Mannschaften kämpften heuer lustvoll um den Titel.  Organisiert wurde die Meisterschaft wieder sehr engagiert und professionell von Mike Koller. Für viele ist Impro die Königsdisziplin des Theaters. “Improvisierer sollten mehr bringen als seichte Unterhaltung. Sie sollten […]



1. April 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel

                          https://www.facebook.com/improlandesmeisterschaft/  „Damals gilt, was heute gilt: Bin ich inspiriert, geht alles gut, doch versuche ich es richtig zu machen, gibt es ein Desaster.“ (Keith Johnstone)    



Im Körper des anderen

27. März 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

  Rezension von ……………………….. Hermine Touschek Viele Filme wurden schon über die Ein- und Aussichten im Zuge eines Körpertausches gedreht. Auf die Suche nach den Erkenntnissen dabei macht sich auch der Theater- und Kulturverein Haigermoos mit der Komödie „Meine Frau bin ich“ von Andrea Döring. Für die Regie zeichnet Hannelore Huber verantwortlich. Die Beziehung der […]



Entstaubtes Biedermeier

21. März 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………………. Bernhard Paumann Wohin sind sie entschwunden: die idyllische Alpenkulisse mit der innewohnenden Geisterwelt, die arme Köhlerfamilie mit dem wehmütigen Lied „So leb denn wohl, du stilles Haus“, die väterlich gütige Strenge des Alpenkönigs, das Wüten Rappelkopfs gegen sich selbst wie einstens Timon von Athen, die zauberhaften Couplets, die wahrhaft vulkanischen Wutausbrüche des […]



21. März 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel

            Hier noch mehr Info: http://www.amateurtheater-ooe.at/?page_id=1184



Kurzschluss mit Folgen

19. März 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

  Rezension von …………………………………… Christian Maier In der souveränen Regie von Willi Meingast serviert die Junge Bühne Mondsee eine „Komödie im Dunkeln“ von Peter Schaffer. Umjubelte Premiere war am 15.März. Dem jungen, hochtalentierten Künstler Brindsley Miller steht ein wichtiger Meilenstein in seinem Leben ins Haus – oder vielmehr in seine Wohnung. Ein bedeutender russischer Millionär […]



Seliger Franz Jägerstätter, bitt für uns

12. März 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

  Rezension von ………………………………. Bernhard Jahn Kaum ein anderer Oberösterreicher polarisierte im letzten Jahrhundert mit seinem Schicksal so sehr in der öffentlichen Wahrnehmung wie der 2007 von Papst Benedikt selig gesprochene Franz Jägerstätter. Und tut es zum Teil noch heute. Als tief religiöser Christ lehnte er den herannahenden Nationalsozialismus von Beginn an ab. Er erkannte […]



9. März 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel

INHALT: Mit der Uraufführung seines „Romantisch-komischen Original-Zauberspiels in zwei Aufzügen“ am 17. Oktober 1828 im Theater in der Leopoldstadt erlebte Ferdinand Raimund den größten Erfolg seiner Laufbahn. Nicht nur Zeitgenossen meinten, Raimund habe seiner Hauptfigur seine eigenen Züge eines hypochondrischen Seelenkranken gegeben. Und er beschreibt damit ein durchaus heutiges Psychogramm eines Zerrissenen. Heilen soll diesen […]



Verrückt in die Frühpension

3. März 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

………………………………………………. von Hermine Touschek Die Theatergruppe Vorchdorf startet mit dem heurigen Stück „Verrückte haben’s auch nicht leicht“ von Bernd Spehling, einen Angriff auf die Lachmuskeln ihrer Zuschauer. Martin Tröbinger, der oberösterreichweit als Gastregisseur bei vielen Theatergruppen am Werk ist, begab sich mit der Regie einer Komödie auf eher ungewohntes Terrain. Robert Pirngruber (Harald Agostini) ist […]