Alle Beiträge dieses Autors

Die Wiedervereinigung der beiden Koreas

28. November 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ………………………….. Christian Hanna fand diesmal in Ottensheim statt. Die mittlerweile sehr bekannte und beliebte Szenenfolge von Joel Pommerat, die gar nichts mit ihrem so offensichtlich politischen Titel zu tun hat, wird oft als eine Art moderner Reigen interpretiert und ist Ergebnis von Beobachtungen, Betrachtungen und Einstellungen des Autors zur Frage, ob Beziehungen, ob […]



Laut, dreckig, vulgär, ekelerregend – kurzum, einfach großartig!

23. November 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………………… Bernhard Jahn Was die Kolleginnen und Kollegen der Greiner Dilettantengesellschaft mit ihrer aktuellen Produktion DIE PRÄSIDENTINNEN hier auf die ehrwürdige Bühne des Stadttheaters Grein stellen, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Es ist das provokante Erstlingswerk des durchaus umstrittenen Autors Werner Schwab und eines lässt sich bereits vorab konstatieren: Dieses Stück […]



Politische Reflexionen am Puls der Zeit: Braunschlag

22. November 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………… Hermine Touschek Stefan Vögel, zur Zeit ein sehr angesagter Komödienschreiber, hat die Geschichte der bekannten Fernsehserie „Braunschlag“ in eine Theaterfassung verwandelt. Die Filmvorlage – eine TV-Serie aus dem Jahr 2012 – stammt von David Schalko. Böse Komik und skurrile Gestalten in einem ländlichen, österreichischen Dorf (Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Handlungen […]



Instagram & Co

5. November 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von …………………….. Hermine Touschek Johann Nestroys Posse „Talisman“ wurde 1840 in Wien uraufgeführt. Hand aufs Herz – schon etwas angestaubt für Jugendliche des Jahres 2019, oder? Weit gefehlt – ein paar Jugendliche der Theatergruppe Kirchschlag haben es sich anlässlich einer „Schreibwerkstatt“ zur Aufgabe gemacht, den Talisman ins Jetzt zu beamen – wo er natürlich […]



EIN STÜCK ZEITGESCHICHTE – Mut zum Ernst – die Theatergruppe Alberndorf mit „Adi H.“

28. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von …………………………….. Sepp Mostbauer Die Zeit: 40er Jahre des 20. Jahrhunderts. Der 18-jährige, stark kognitiv beeinträchtigte Adi H. lebt mit seinen Geschwistern am elterlichen Bauernhof. Seine Mutter verstarb bei seiner Geburt und sein Vater wurde wegen Volksverhetzung inhaftiert. Sein zweiter Bruder wurde in den Krieg gezwungen. Dies ist die Ausgangslage des Stücks, in dem […]



27. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel


Über Grenzen

24. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von …………………………… Christian Hanna Eine Brücke teilt den Saal des Gasthauses Haudum in Helfenberg der Länge nach; zwei Häuschen stehen an deren Enden; Grenzhäuschen, wie sich an den beiden unterschiedlichen Flaggen erkennen lässt, hüben das eine, drüben das andere. Das ist das Setting für Ödön von Horváth relativ unbekanntes Gelegenheitsstück Hin und her in der […]



Grüße aus Russland

10. Oktober 2019 | Von | Kategorie: Allgemein

  Bericht von ………. Maria Steiner …………. Schon beim heurigen Jugendtheaterfestival in Kremsmünster waren wir von der Theatergruppe Vstrecha aus Kemerovo mit ihrem Stück „Cinzano“ begeistert. Dieses Jahr feierte diese Gruppe ihr 40-jähriges Bestandsjubiläum und hat deshalb zu diesem Festival Anatoli Gluchov mit seinem Theater Tabor nach Sibirien eingeladen. Anatoli war einer der Gründer und hat diese […]



26. September 2019 | Von | Kategorie: Leitartikel

Romantisches Zaubermärchen von Ferdinand Raimund  Regie: Richard Maynau. Musik: Joseph Drechsler, neu eingerichtet und ergänzt von Reinhard Prinz. Die Fee Lakrimosa will ihre Tochter nur mit dem Sohn der Feenkönigin vermählen. Zur Strafe für ihren Hochmut wird sie so lange auf ihr Wolkenschloss verbannt, bis Lottchen sich in einen armen Mann verliebt. Diese wird auf […]



Einstürzende Lügengebäude

25. September 2019 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ………………………….. Hermine Touschek Auf die temporeiche Farce „Cash – und ewig rauschen die Gelder“ (Cash on Delivery) von Michael Cooney lassen sich heuer die Schauspielerinnen und Schauspieler der Steyrer Volksbühne unter der Regie von Helmut Boldog ein. Michael Cooney ist der Sohn des berühmten Boulevard-Autors Ray Cooney und feierte mit Cash on Delivery […]