Alle Beiträge dieses Autors

Rückblick Theaterkirtag Timelkam

17. Juni 2022 | Von | Kategorie: Leitartikel

Rückblick von …………………………. Brigitte Wolf und Hermine Touschek Der 2. Theaterkirtag anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums vom Amateurtheater Landesverband OÖ fand am 11. Juni in Timelkam statt. Als Gastgeber fungierte die St. Josefs-Bühne Timelkam und richtete einen perfekt organisierten Tag aus. Zum Auftakt dieses besonderen Tages brachte das „Junge Theater Wels“ Musikalische Höhepunkte aus 5 Jahren auf […]



Ein frischer Wind zieht auf

29. Mai 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………………… Bernhard Jahn Die Stadt Grein wusste den coronabedingten Stillstand der letzten 2 Jahre wirklich gut zu nutzen und hat auch richtig Geld in die Hand genommen. Für 4,4 Millionen Euro wurde das älteste noch erhaltene, bürgerliche Theater Österreichs umfassend renoviert und umgebaut. Neben einem gläsernen Zubau samt modernem Foyer erstrahlt auch der […]



Ein mitreißendes, himmlisches Vergnügen

18. Mai 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ………………………….. Hermine Touschek Der Kinofilm „Sister Act“, Kassenschlager aus dem Jahr 1992, mit Whoopi Goldberg, ist hinlänglich bekannt. Die Handlung des Musicals ist nahezu ident mit dem Film. Die Musik stammt aus der Feder des mehrfach Oscar-prämierten US-Komponisten Alan Menken. 2006 wurde das Musical in Pasadena, Kalifornien, uraufgeführt. Die deutschsprachige Erstaufführung erfolgte 2010 […]



„Kompliment, Herr Karl“

13. Mai 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………………… Christian Hanna Das ist wohl das Einzige, was man nach dieser Produktion des Theaters Sellawie Enns zu Darsteller und Regisseur sagen kann. Denn die trauten sich über den Monolog Der Herr Karl von Helmut Qualtinger & Carl Merz, der seit seiner Uraufführung (genauer gesagt Erstausstrahlung, es handelte sich ja um ein Fernsehspiel) […]



Der Theaterkirtag-Reigen dreht sich weiter

13. Mai 2022 | Von | Kategorie: Leitartikel

Einladung zum 2. Theaterkirtag Hier der Link zum pdf. für alle, die sich den Folder jetzt schon ausdrucken möchten. Folder-Timelkam Hier bitte Tickets reservieren Und nicht vergessen – so geht es weiter! Hier findet ihr das Programm:    



Fulminanter Auftakt unserer Theaterkirtagsreihe in Altschwendt

2. Mai 2022 | Von | Kategorie: Leitartikel

Am Sonntag, 1. Mai, stellten wir zwar keinen Maibaum auf, unsere Theatergruppen gaben aber ein sehr lebhaftes Zeichen ihrer Theaterleidenschaft und ihres Könnens ab. Die Theatergruppe Altschwendt richtete den ersten von vier Theaterkirtagen aus. Obmann Gerhard Altmann wurde gekonnt unterstützt von den Mitgliedern seiner Theatergruppe. Ein herzliches Dankeschön für diesen wunderbaren Tag. Einmal mehr sind […]



Das Theater ist meine große Liebe

29. April 2022 | Von | Kategorie: Allgemein

  In den „Oberösterreichischen Nachrichten“ erschien diese Woche ein Artikel über „unsere“ Gitti Wolf – Bezirksreferentin Mühlviertel für den Amateurtheaterlandesverband. Im Anhang könnt ihr den Artikel lesen:      



Furioso Italiano

9. April 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………… Bernhard Paumann Dass sich die originalen drei Tenöre nach Altenberg verirren, wäre eine Sensation. Aber eine solche spielt sich tatsächlich ebendort im Theaterhaus ab, wenn Gerhard Koller, Peter Geisler und Mario Theusl als deren legitime Nachfolger in Ken Ludwigs „Das Geheimnis der drei Tenöre“ über die Bühne toben. Und es ist wirklich […]



1. Theaterkirtag – Innviertel in Altschwendt

5. April 2022 | Von | Kategorie: Leitartikel

Unser Obmann, Gerhard Koller, war zu Gast bei der Sendung „Arcimboldo“ auf Radio OÖ anlässlich unseres 1. Theaterkirtags in Altschwendt. Hier nachzuhören: https://radiothek.orf.at/ooe/20220416/OARC/1650098384000 Das Programm für den 1.Theaterkirtag-Innviertel in Altschwendt ist da! Wir freuen uns über VIELE BesucherInnen aus unseren Theatergruppen Hier findet ihr das Programm TheaterkirtagMai-Innviertel-Altschwendt



Wie die „Zufälle“ so spielen

21. März 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von …………………………. Bernhard Paumann Im dritten Anlauf wollte das „Theater Helfenberg“ ihre vier „Zufälle“ von Curt Goetz über die Bühne bringen, und wieder hat der Zufall das erste Stück Corona opfern müssen. Um den Autor, der wegen seiner Boulevard-Komödien und seiner Drehbücher für Hollywood in den 40er bis 60er Jahren weithin bekannt war und […]