Rezensionen

Geballte Emotionen ……….

21. November 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ………………………. Bernhard Paumann … zeigte das Junge Theater Wels (Leiter: Dominik Samassa) im neuen Stadttheater Greif unter der künstlerischen Leitung von Gabriele-Kirsten Lutz in ihrer neuen Produktion „Loose Connection“, die schon für die Europäische Theaternacht 2021 vorbereitet war, aber Corona zum Opfer fiel. Umso beeindruckender und gereifter spielt das Ensemble (Barbara Rettig, Ebrahim […]



Mit dem Schwank ist es so eine Sache in der heimischen Theaterszene

27. Oktober 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………………….. Bernhard Jahn Auf der einen Seite genießt er oftmals nicht gerade den besten Ruf beim kulturell interessierten und ……. wenn man so will ……… anspruchsvollen Theaterpublikum. Auf der anderen Seite gibt es aber kaum ein Genre, mit dem sich das Publikum so gut unterhalten lässt, wie mit einem gut gemachten Schwank. Die […]



Amüsantes Spiel um große Krise

3. Oktober 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von …………………..Bernhard Paumann Unglaubliche 210 Jahre jung ist der Dilettanten Theaterverein 1812 Kremsmünster (Obmann: Günther Pakanecz) und in all den Jahren ein Garant für frisches, gehobenes und meist amüsantes Theater und für ein Amateurtheater mit einer schier unglaublichen Wiederholungsgarantie. Und die Jubiläumsproduktion hat es – nach der lästigen Corona-Pause – wieder einmal in sich. […]



Net ums Varrecken….

29. August 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………….. Bernhard Paumann   …….politisch korrekt ist der bairische Kabarettist, Liedermacher, Punkrocker und Kardiologe Georg Ringsgwandl, der in den 80er und 90er Jahren die Kleinkunstbühnen und große Häuser füllte, in seiner „Stubenoper“ „Der verreckte Hof“, den das Schlosstheater Peuerbach stimmig in den Innenhof des Melodium Peuerbach setzte. Net ums Varrecken lässt der Bayer […]



Glanzvolle Burgfestspiele

2. August 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ………………………………….Christian Hanna Die Pandemie hat die Burgfestspiele Reichenau mit diesem Sommer von ungeraden auf gerade Jahre verlegt – sonst aber hat sich nichts Wesentliches verändert. Das wunderbare Ambiente der Burgruine bezaubert nach wie vor, das gute Angebot des Buffets lädt wie stets zu längerem Verweilen ein, und der Hauptzweck des Besuchs, die Theaterproduktionen, […]



Niemand ist der, der er zu sein scheint

24. Juli 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ………………………….. Hermine Touschek Die Grenzlandbühne Leopoldschlag hat sich über die Jahre ihres Bestehens (seit 1998) einen geschätzten, verdienten Namen weit über die Grenzen des Mühlviertels hinaus gemacht. Nach der langen … für alle Theaterbegeisterten … schlimmen Corona-Zeit, präsentiert sich die Grenzlandbühne wieder im Rahmen der „Sommertheatertage“ mit ihrer neuen Produktion. Dieses Mal „Die […]



Ein frischer Wind zieht auf

29. Mai 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………………… Bernhard Jahn Die Stadt Grein wusste den coronabedingten Stillstand der letzten 2 Jahre wirklich gut zu nutzen und hat auch richtig Geld in die Hand genommen. Für 4,4 Millionen Euro wurde das älteste noch erhaltene, bürgerliche Theater Österreichs umfassend renoviert und umgebaut. Neben einem gläsernen Zubau samt modernem Foyer erstrahlt auch der […]



Ein mitreißendes, himmlisches Vergnügen

18. Mai 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ………………………….. Hermine Touschek Der Kinofilm „Sister Act“, Kassenschlager aus dem Jahr 1992, mit Whoopi Goldberg, ist hinlänglich bekannt. Die Handlung des Musicals ist nahezu ident mit dem Film. Die Musik stammt aus der Feder des mehrfach Oscar-prämierten US-Komponisten Alan Menken. 2006 wurde das Musical in Pasadena, Kalifornien, uraufgeführt. Die deutschsprachige Erstaufführung erfolgte 2010 […]



Theaterkirtag Altschwendt – Bericht HT1

14. Mai 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Bericht von HT1 vom Theaterkirtag Altschwendt  



„Kompliment, Herr Karl“

13. Mai 2022 | Von | Kategorie: Rezensionen

Rezension von ……………………………… Christian Hanna Das ist wohl das Einzige, was man nach dieser Produktion des Theaters Sellawie Enns zu Darsteller und Regisseur sagen kann. Denn die trauten sich über den Monolog Der Herr Karl von Helmut Qualtinger & Carl Merz, der seit seiner Uraufführung (genauer gesagt Erstausstrahlung, es handelte sich ja um ein Fernsehspiel) […]